Als soziales Netzwerk dreht sich bei Facebook natürlich alles darum, sich miteinander zu vernetzen – mit Freunden, Familien, Kollegen, Menschen mit denselben Interessen. Herzstück der Plattform sind die Beiträge – Fotos, Videos, Texte, mit denen im Idealfall zahlreiche User zu Interaktionen animiert werden. Für Sie als Unternehmer sind diese Menschen nicht mehr „Freunde“, sondern „Fans“.

Warum lohnt es sich, eine Unternehmensseite auf Facebook zu haben?

Deutschlandweit sind 32 Millionen Menschen bei Facebook registriert, 23 Millionen davon sind täglich in dem Netzwerk aktiv.* Selbst wenn Sich Ihre Produkte und Dienstleistungen nur an eine bestimmte Zielgruppe richten, ist die mögliche Reichweite, die Sie über Facebook erhalten, also enorm.

Haben Sie die User einmal als Fans Ihrer Unternehmensseite gewonnen, birgt Facebook hohes Potenzial, Ihre Kundenbindungen zu stärken: Zum einen können Sie mit Ihren Posts Einblicke in Ihre Unternehmenskultur gewähren, was Sie für Kunden nahbarer und authentischer macht. Über das Kommentieren von Beiträgen und den Facebook Messenger können Ihre „Fans“ dann noch einfacher mit Ihnen in Verbindung treten und dadurch bei Problemen schneller Hilfe erhalten. Kundenbewertungen auf Facebook steigern außerdem Ihre Reputation und schließlich können Sie über das Netzwerk Zielgruppen für sich erschließen, die Sie bis dato vielleicht nie ins Auge gefasst haben.

Worauf sollten Sie bei Marketing über Facebook achten?

Über Kommentare zu Ihren Posts kann sich auch negatives Feedback - egal, ob berechtigt oder nicht - schneller verbreiten und somit Einfluss auf andere Besucher Ihrer Seite haben. Umso wichtiger ist es, dass Sie Ihr Profil regelmäßig, im Idealfall täglich, auf Neuigkeiten checken, sodass Sie immer schnellstmöglich auf Feedback reagieren können. Dafür müssen Sie natürlich nicht rund um die Uhr online sein - per E-Mail oder über die Facebook Smartphone-App können Sie sich im Falle von Kommentaren oder Nachrichten sofort benachrichtigen lassen.

Welche Zielgruppe können Sie bei Facebook ansprechen?

So hoch die Anzahl der Facebook Nutzer ist, so verschieden sind auch die Menschen, die man darüber erreichen kann. So machen 25-34-Jährige den größten Anteil der Nutzer aus, knapp gefolgt von den Altersgruppen 18-24 sowie 35-44.** Über alle Generationen hinweg gilt jedoch: Egal, welche Branche oder welche Interessen - thematisch ist auf Facebook so ziemlich alles vertreten, was denkbar ist. So finden auch Sie garantiert die richtigen Zuhörer für Ihre Botschaften.

Wie kann ich auf Facebook Anzeigen schalten?

Klicken Sie zunächst im Menü oben rechts auf den Punkt “Werbeanzeigen verwalten”. Nun können Sie eine Anzeige erstellen. Das heißt, Sie können genau einstellen, welche Zielgruppe Ihre Werbung erhalten soll. Das funktioniert anhand von demografischen Merkmalen, wie z.B. Alter, Geschlecht, Wohnort. Mithilfe dieser Werbeanzeigen machen Sie potenzielle Kunden auf Ihr Unternehmen aufmerksam. Dadurch entsteht ein enormer Vorteil für die Neukundengewinnung.

Die Schaltung von Werbeanzeigen bei Facebook ist bereits sehr preiswert möglich und gleichzeitig sehr wirkungsvoll. Es liegt an Ihnen, wie viel Geld Sie in welchem Zeitraum ausgeben wollen. Aufgrund der konkreten Ausrichtung auf die Zielgruppe, sind sie viel effektiver als klassische Werbemittel.

Facebook Anzeige - Marketingziel
Lassen Sie sich Schritt für Schritt von Facebook leiten und bestimmen Sie Ihr Marketingziel. Source: Facebook

Die Vorteile von Facebook-Anzeigen auf einen Blick:

  • zielgerichtet
  • kaum Streuverluste
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • kaum Aufwand

Fazit:

Malermeister Farbe lässt jetzt seinen Lehrling die Facebook Seite betreuen. Regelmäßig werden Beiträge von besonders gelungenen Arbeiten, Firmenveranstaltungen und hilfreichen Tipps gepostet. Fachliche Fragen beantwortet der Malermeister selbst. Herr Farbe freut sich über die einfache und gut steuerbare Möglichkeit der Kundenakquise und den damit verbundenen gesteigerten Bekanntheitsgrad seines Unternehmens.

Und wenn Herr Farbe all diese Vorteile von Facebook für sich entdeckt hat und nutzt – warum sollten Sie das nicht auch tun? Verschenken Sie nicht länger diese Chance, Ihr Unternehmen noch bekannter und Ihre Kunden zufriedener zu machen. Wir verraten Ihnen, wie Sie ein Facebook Unternehmensprofil anlegen.

*Quelle: Facebook Börsenbericht

**Quelle: emarketer