App bricht eigenen Download-Rekord

TikTok ist bereits jetzt die beliebteste App 2020. Das soziale Netzwerk zeichnet sich durch unterhaltsame Video-Inhalte aus. Nutzer können Musikvideos, Livestreams, Video-Blogs, Comedy-, Do-it-yourself- und Sportvideos erstellen und teilen.

Erst fünf Monate zuvor knackte TikTok die 1,5 Milliarden Download-Marke. Im ersten Quartal des Jahres 2020 hat sich das Unternehmen jedoch nochmal selbst übertroffen. Laut einer Studie des Marketing-Unternehmens Sensor Tower haben sich mittlerweile mehr als 2 Milliarden Menschen die App heruntergeladen*.

Der größte Markt befindet sich in Indien, wo die App bisher 611 Millionen Downloads verzeichnet. In China sind es mittlerweile 196 Millionen und in den USA 165 Millionen Downloads. In Deutschland erfreut sich die App ebenfalls immer größerer Beliebtheit. Im November 2019 nutzen bereits 5,5 Millionen Deutsche die Plattform**. Auch diese Zahl müsste sich im Laufe der letzten Monate um einiges vervielfacht haben.

Die Zielgruppe auf TikTok

Doch die Relevanz liegt nicht nur in der Menge an Menschen, die TikTok nutzen, sondern auch in der Demografie. Die App spricht ein deutlich jüngeres Publikum an als beispielsweise Facebook oder Instagram. 69 % der Nutzer sind zwischen 16 und 24 Jahren alt und gehören zu der sogenannten Generation Z. 31 % der Nutzer sind über 25 Jahre alt**.

Dementsprechend eröffnet TikTok vielen Unternehmen eine völlig neue Zielgruppe, die bisher für klassische Werbung nicht empfänglich war. Das nutzt zum Beispiel die Tagesschau für sich und erstellt unterhaltsame Inhalte auf der App, um die Aufmerksamkeit des jüngeren Publikums für sich zu gewinnen.

Darum ist die App auch für Ihr Unternehmen interessant

Genau deswegen könnte TikTok auch für Ihr Unternehmen relevant sein. Noch nie zuvor ist eine App in so kurzer Zeit so schnell gewachsen und die Zahlen sprechen nicht nur für einen kurzzeitigen Trend. TikTok bietet gute Marketing Möglichkeiten und hat diese mit einem neuen Werbetool für Unternehmen nun vereinfacht.

Zalando hat die App beispielsweise für eine Challenge unter dem Slogan “Free to Be” genutzt. Im Rahmen dessen wurden von Nutzern über 600 Videos mit über 70.000 Likes pro Video generiert. Auch wenn dadurch vielleicht keine direkten Verkäufe generiert wurden, hat das Unternehmen es erfolgreich geschafft, seine Marke bei einem jungen Publikum zu etablieren.

Sie sind sich nicht sicher, welche Marketing Maßnahmen für Ihr Unternehmen die richtigen sein könnten? Lassen Sie sich zu Ihren Online Marketing Möglichkeiten und den richtigen Kanälen unverbindlich von web4business beraten.

*Quelle: Sensor Tower

**Quelle: Futurebiz