Google hilft Unternehmen im Kampf gegen COVID-19

Google CEO Sundar Pichai kündigte an, dass Unternehmen auf ihrem Google My Business Profil ab sofort die Funktion “vorübergehend geschlossen” nutzen können. So können Nutzerinnen und Nutzer bei der Google Suche direkt sehen, dass Geschäfte aktuell nicht geöffnet haben.

Wenn Sie also aufgrund der aktuellen Corona-Krise Ihr Unternehmen schließen mussten und Ihr Google My Business Profil deshalb deaktivieren oder das Unternehmen als “geschlossen” anzeigen lassen, werden Nutzern normalerweise nicht alle Informationen zu Ihrem Unternehmen angezeigt. Mit der neuen Funktion ist es klar, dass es sich um einen temporären Zustand handelt und Sie können beispielsweise immer noch Ihre Telefonnummer oder Ihre Webseite verlinken, sodass Sie weiterhin erreichbar bleiben.

Zusätzlich zu der neuen Funktion kündigte der Suchmaschinenriese an, vermehrt gegen Falschinformation auf den eigenen Plattformen vorzugehen und Unternehmen in der Krise zu unterstützen. Meet, der Google eigene Video Chat Dienst, ist für Kunden und Kundinnen der G-Suite, zu der auch Gmail, Google Docs und Google Drive gehören, beispielsweise bis zum 1. Juli 2020 kostenlos.

Kommunikation ist alles

Die neue Funktion für Ihr Google My Business Profil scheint vielleicht wie ein kleiner Schritt, kann jedoch bei der Kundenbindung von besonderer Bedeutung sein. So verhindern Sie, dass Ihre Kundschaft gegebenenfalls vor verschlossener Türe steht und stellen sicher, dass sie auch trotz Ihrer vorübergehenden Schließung mit aktuellen Informationen versorgt ist.

Deutliche Kommunikation ist das A und O. Ist Ihr Unternehmen von der aktuellen Krise betroffen und hat das Auswirkungen auf Ihre Kundschaft? Dann nutzen Sie digitale Lösungen, um den Kontakt aufrecht zu erhalten und das Vertrauen Ihrer Kundschaft auch in schwierigen Zeiten nicht zu verlieren. Neben der Aktualisierung Ihrer Listing-Einträge ist ein Newsletter ebenfalls eine gute Möglichkeit aktuelle Informationen schnell zu verbreiten.

Aktualisieren Sie Ihr Google My Business Profil

So nutzen Sie die neue Google My Business Funktion "vorübergehend geschlossen" für Ihr Unternehmen:

  1. Melden Sie sich bei Google My Business an.
  2. Klicken Sie im Menü links auf “Info”.
  3. Suchen Sie nach dem Abschnitt "Unternehmen bei Google schließen" rechts auf der Seite (Eventuell müssen Sie zuerst auf den Pfeil klicken, um alle Optionen einzublenden).
  4. Klicken Sie auf “Als vorübergehend geschlossen kennzeichnen”.
Google My Business Öffnungszeiten

So ändern Sie Ihre Öffnungszeiten

Hat Ihr Unternehmen weiterhin geöffnet und es haben sich lediglich die Öffnungszeiten geändert? Auch das können Sie mit wenigen Klicks angeben.

  1. Melden Sie sich bei Google My Business an.
  2. Klicken Sie im Menü links auf “Info”.
  3. Klicken Sie neben Ihren aktuellen Öffnungszeiten auf "Öffnungszeiten".
  4. Aktivieren Sie jeden Wochentag, an dem Ihr Geschäft geöffnet ist.
  5. Klicken Sie abschließend auf “Übernehmen”.

Sie brauchen Hilfe bei der Erstellung oder Betreuung Ihres Google My Business Profils sowie Ihren anderen Listing-Einträgen? Professionelle Dienstleister wie web4business sind weiterhin wie gewohnt für Sie da. Kleinunternehmen können sich eine Webseite erstellen lassen, um Ihr Geschäft weiter am Laufen zu halten.