Was bedeutet Googles Mobile-First Indexing?

Bereits 2016 führte Google die Initiative Mobile-First Indexing ein. Google began Webseiten in erster Instanz aus einer mobilen Perspektive zu crawlen. Responsive Webseiten, die für die Ansicht auf mobilen Endgeräten optimiert sind, werden seitdem bevorzugt angezeigt. Durch das Mobile-First Indexing schaut sich die Suchmaschine primär die mobile Version einer Seite und ihre Inhalte an.

Ab März 2021 indexiert Google nur noch mobilfreundliche Webseiten

Nichtsdestotrotz wurden Desktop-Versionen einer Webseite trotzdem von Google überprüft und in den Suchergebnissen angezeigt. Das soll sich jetzt ändern. Ab März 2021 werden jegliche Inhalte einer Webseite, die nicht in der mobilen Version sichtbar sind, nicht indexiert. Das bestätigte Google Analyst John Mueller vor wenigen Wochen erneut.

Zunächst hatte Google die “Mobile-Only” Strategie bereits im September 2020 starten wollen. Aufgrund der Coronapandemie wurde die Umstellung jedoch auf März 2021 verschoben.

Fatale Auswirkungen für kleine Webseiten

Dass Google die eigene Indexierung ausschließlich auf “Mobile-Only” umstellt, dürfte niemanden überraschen. Für viele kommt die Information jedoch ziemlich spät. Gerade kleinere Unternehmen dürften von der Umstellung hart getroffen werden.

Wissen Sie, was mit der richtigen Webseite alles möglich ist?

Erfüllt Ihre Webseite all das? web4business zeigt Ihnen, wie der richtige Webseitenanbieter Ihren Erfolg nachhaltig steigert und Ihnen Arbeit abnimmt.

  • Passende Texte und Bilder direkt von Partnern und Herstellern
  • Konfiguratoren, Kontakt- und Reservierungsformulare
  • Persönlicher Ansprechpartner

Vereinbaren Sie jetzt ein kostenloses & unverbindliches Beratungsgespräch.

Wissen Sie, was mit der richtigen Webseite alles möglich ist?

Durch das Absenden akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung und erklären sich damit einverstanden, dass die von Ihnen angegebenen Daten durch die we22 Solutions GmbH im Rahmen der Kontaktaufnahme genutzt werden dürfen.

Die meisten Kleinunternehmen haben in der Regel bereits eine eigene Webseite. Doch bei vielen Betrieben ist diese bereits veraltet und wird den aktuellen Anforderungen der Suchmaschinen nicht gerecht. Mit Googles alter Vorgehensweise hatten diese Webseiten trotzdem eine Chance für relevante Keywords in den Suchergebnissen zu ranken. Ohne eine responsive Webseite stehen diese Chancen jedoch schlecht.

Wer die Unternehmenswebseite nicht für die mobile Nutzung optimiert hat, wird demnächst gänzlich aus den Suchergebnissen verschwinden.

Eine Studie des Zentralverbands des Deutschen Handwerks ergab beispielsweise, dass 97 Prozent aller Handwerksbetriebe eine eigene Webseite besitzen. Davon sind schätzungsweise rund 45 Prozent nicht für die mobile Nutzung optimiert. Sollten diese auf Google nicht mehr sichtbar sein, dürfte das im März nächsten Jahres einen großen Umsatzverlust für diese Unternehmen bedeuten.

Mobile Optimierung für Kleinunternehmen

Sie haben sich ebenfalls noch nicht mit der mobilen Optimierung Ihrer Webseite auseinandergesetzt? Keine Panik! Sie haben noch genügend Zeit, um die nötigen Anpassungen vorzunehmen.

Eine responsive Webseite zeichnet sich dadurch aus, dass sich die Webseiteninhalte an das jeweilige Endgerät anpassen. Wenn jemand auf dem Smartphone Ihre Webseite öffnet, sollte diese nicht genau wie im Desktop-Browser dargestellt werden. Sonst müssen Nutzerinnen und Nutzer an die sehr kleine Schrift heranzoomen und manche Inhalte werden vielleicht gar nicht erst geladen. Prüfen Sie den Status Ihrer mobilfreundlichen Webseite bei Google selbst.

Doch die Optimierung der eigenen Webseite für die mobile Nutzung ist zweifelsohne ein hoher technischer Aufwand. Ohne Programmierkenntnisse müssen Sie sich Expertinnen und Experten dazuholen. In den nächsten Tagen starten wir im Magazin eine kleine Reihe zum Thema Mobile Optimierung. Wie muss eine moderne Webseite aussehen und wie schaffen Sie den Wechsel? Lohnt sich professionelle Hilfe und mit welchen Kosten müssen Kleinunternehmen rechnen? Bleiben Sie dran.

  • Responsives Design für Ihre Unternehmenswebseite
  • Ist Ihre Webseite datenschutzkonform?