Wie können Sie eine eigene Internetseite erstellen?

Wenn es um die Erstellung der Internetseite geht, haben Sie die verschiedensten Möglichkeiten. Sie müssen sich also keine Sorgen machen, denn Sie sind keineswegs auf sich alleine gestellt. Wir stellen Ihnen vier Möglichkeiten vor:

  • Baukasten – Das Baukasten-Prinzip gehört zu den einfachsten Wegen eine eigene Internetseite für Ihr Unternehmen zu erstellen. Hier müssen Sie in der Regel nur eigene Inhalte in eine vorgefertigte Maske einfügen.
  • CMS – Die Homepage-Erstellung mit einem Content-Management-System ist ebenfalls weitestgehend ohne technische Kenntnisse möglich. Für Systeme wie WordPress lohnt sich jedoch die Auseinandersetzung mit den Grundlagen von HTML.
  • Selbst programmieren – Eine Internetseite selbst zu programmieren gehört wahrscheinlich zu den schwierigsten Aufgaben. Hier sind Fachkenntnisse und jede Menge Zeit gefragt.
  • Agentur/Dienstleister – Die letzte Möglichkeit beinhaltet externe Unterstützung. Ob Agentur, Freelancer oder Online-Anbieter, lassen Sie Ihre Internetseite von Profis erstellen.

Sie haben noch keine eigene Webseite für Ihr Unternehmen?

web4business bietet Ihnen alles aus einer Hand – von der Erstellung und der Technik über einen Full-Service mit persönlichem Ansprechpartner bis hin zum Online Marketing.

  • Design und vollständige Erstellung
  • Persönlicher Ansprechpartner
  • Domain, Hosting & E-Mail inklusive

Vereinbaren Sie jetzt ein kostenloses & unverbindliches Beratungsgespräch.

Sie haben noch keine eigene Webseite für Ihr Unternehmen?

Durch das Absenden akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung und erklären sich damit einverstanden, dass die von Ihnen angegebenen Daten durch die we22 Solutions GmbH im Rahmen der Kontaktaufnahme genutzt werden dürfen.

Worauf müssen Sie bei der Erstellung achten?

Für welche Möglichkeit Sie sich auch entscheiden, stellen Sie sicher, dass Sie bei der Erstellung der Internetseite auf folgende Eigenschaften achten. Jede Internetseite braucht eine Domain, unter der sie zu finden ist. Zudem brauchen Sie ein Hosting. Ein Webhosting ist wie ein virtueller Büroraum. Achten Sie dabei auf einen seriösen Anbieter mit Servern in Deutschland.

Ihre Internetseite muss außerdem auf allen mobilen Endgeräten gut lesbar sein, sonst verschwindet sie aus den Google Suchergebnissen. Entscheiden Sie sich für ein modernes Design, das Ihre Zielgruppe überzeugt.

Zu guter Letzt sollten Sie sicherstellen, dass Ihre Internetseite ein aktuelles Cookie-Banner enthält sowie eine Datenschutzerklärung gemäß der DSGVO. So vermeiden Sie Abmahnungen und gehen vertrauensvoll mit den Daten Ihrer Kundinnen und Kunden um.

Vergleichen Sie vorab die Preise verschiedener Online-Anbieter. Eine professionelle Internetseite muss heutzutage nicht viel kosten.