Wann lohnt sich ein Online Shop?

Der Webshop hat dem Ladengeschäft einiges voraus. Die höhere Reichweite und die unbegrenzten Öffnungszeiten gehören zu den vielen Vorteilen, die wir Ihnen bereits vorgestellt haben. Nichtsdestotrotz ist der eigene Online Shop mit Aufwand verbunden und ein Schritt, den Sie sich gut überlegen sollten.

In diesen Fällen lohnt sich eine Online Shop für Ihr Unternehmen:

  • Sie merken, dass Ihr Produkt stark mit Online Anbietern konkurrieren muss und Ihnen auf diese Weise sehr viel Umsatz verloren geht.
  • Der Standort Ihres Unternehmens ist nicht optimal, doch eine bessere Lage ist in Ihrer aktuellen Situation nicht finanzierbar. Über einen Online Shop haben Sie eine höhere Reichweite und sind nicht an Ihren Standort gebunden.
  • Sie vertreiben Ihre Produkte bereits über Online Marktplätze wie eBay oder Amazon und möchten sich nun unabhängiger machen. Sie wissen also schon, wie bestimmte Abläufe wie Versand oder Retoure funktionieren und der Schritt zu einem eigenen Online Shop ist nicht mehr so groß.
  • Ihre Produkte richten sich fast ausschließlich an Geschäftskunden und lassen sich nicht über gängige Online Marktplätze vertreiben.
  • Sie wollen sich mit Ihren eigenen Produkten selbstständig machen und sind noch auf der Suche nach einer geeigneten Lösung für den Verkauf. Hier kann ein Online Shop die günstigere Alternative zur Ladenmiete sein.

Was kostet mich ein Online Shop?

Obwohl der Preis für einen Online Shop deutlich günstiger als eine Ladenmiete und die damit verbundenen Personalkosten ausfällt, sind die Kosten nicht zu unterschätzen.

Zusätzlich zu den Installationskosten, kommen laufende Kosten für das Hosting sowie die SSL-Verschlüsselung, die Ihren Kunden und Kundinnen eine sichere Zahlung garantiert, hinzu. Und natürlich die Versandkosten.

Online Shop Baukästen gibt es zwischen 10 und 50 Euro im Monat. Hier müssen Sie allerdings selbst die Zeit investieren, um Ihre Produkte einzupflegen und haben wenig Gestaltungsfreiheit. Bei einem hochwertigen Onlineshop mit professionellem Shopsystem können Sie mit Kosten um die 20.000 Euro rechnen. Nach oben hin sind dem keine Grenzen gesetzt.

Ein eigener Online Shop für Ihre Unternehmenswebseite
Es muss nicht direkt ein Online Shop sein – Auch Marktplätze eignen sich für Kleinunternehmer.
Source: iStock

Online Marktplätze als Alternative zum Online Shop

Es gibt im Netz allerdings auch zahlreiche Plattformen, die Ihnen einen einfachen Einstieg in das Online Geschäft ermöglichen, ohne dass Sie erst einen eigenen Shop aufbauen müssen. Zu den bekanntesten Beispielen gehören eBay, Amazon oder Etsy.

Zwar suchen viele Kunden zunächst auf Suchmaschinen wie Google nach bestimmten Produkten, allerdings muss Ihr Online Shop dort zwischen all den Angeboten erstmal gefunden werden. Laut einer Studie beginnen 62 Prozent der Kunden ihre Produktsuche auf Amazon und 43 Prozent bei Ebay*. Im Gegensatz zu einem Online Shop können sie auf einem Marktplatz quasi sofort loslegen, denn die Infrastruktur ist bereits vorhanden.

Allerdings sind Sie auf Online Marktplätzen direkt mit Ihren Konkurrenten gelistet und können im Zweifelsfall genauso in der Masse untergehen wie mit einem Online Shop in den Google-Suchergebnissen. Sie haben außerdem wenig Unabhängigkeit und sind an die Regeln des jeweiligen Anbieters gebunden. Auch in puncto Layout haben Sie auf Marktplätzen wenig Gestaltungsfreiheit, denn die Produktpräsentation ist immer im Stil der Plattform gehalten.

Unser Fazit: Um eine eigene Webseite kommen Sie heutzutage nicht herum. Auch ein eigener Online Shop kann sich für Ihr Unternehmen auszahlen, doch bringt oft hohe Kosten mit sich. Machen Sie es sich einfach!

Bei der Webseitenerstellung mit web4business ist das externe Shopsystem ECWID bereits im Tarif enthalten. Wollen Sie doch lieber einen Online Marktplatz nutzen? Auch der kann mit Ihrer Webseite verknüpft werden, damit Sie Ihre Produkte ganz einfach online präsentieren und verkaufen können.

*Quelle: Statista.