Was versteht man unter Kundenakquise?

Die Kundenakquise bezeichnet die Gewinnung neuer Kundinnen und Kunden für ein Unternehmen. Die Akquise ist jedoch in der Regel kein geradliniger Vorgang, sondern ein mehrstufiger Prozess. Ein potenzieller Kunde durchläuft den sogenannten Customer Journey.

Eine Webseite allein überzeugt noch keine Interessentinnen und Interessenten tatsächlich davon, Ihr Produkt zu kaufen oder Ihre Dienstleistung in Anspruch zu nehmen.

Wer sind Ihre perfekten Kundinnen und Kunden?

Um die eigene Webseite als effizienten Kanal für die Kundenakquise zu nutzen, müssen Sie zunächst Ihre Zielgruppe definieren. Wer sind Ihre Kundinnen und Kunden? Wollen Sie mit Ihrem Unternehmen Privat- oder Geschäftskunden ansprechen? Welche Inhalte konsumiert Ihre Kundschaft im Internet? Ihre Webseite sollte immer passgenau auf Ihre Zielgruppe zugeschnitten sein.

Kundenakquise über die eigene Unternehmenswebseite

Mit einer professionellen Unternehmenswebseite können Sie sich von der Konkurrenz abheben und haben einen Raum, um potenzielle Kundinnen und Kunden von Ihnen zu überzeugen. Anders als ein stationäres Geschäft ist eine Webseite 24 Stunden am Tag erreichbar und informiert Nutzerinnen und Nutzer über Ihre Angebote.

Wie kann die eigene Webseite Ihnen aktiv bei der Kundenakquise behilflich sein? Diese drei Funktionen einer Unternehmenswebseite helfen Ihnen bei der Kundengewinnung:

  1. Listing – Stellen Sie sicher, dass Ihre Webseite und somit Ihr Unternehmen bei allen gängigen Listing-Portalen aufgeführt ist. Dazu gehören beispielsweise Yelp oder TripAdvisor. Am Wichtigsten ist das eigene Profil bei GoogleMyBusiness. Über Listing-Dienste können Nutzerinnen und Nutzer vor allem in der lokalen Google Suche auf Ihr Unternehmen stoßen und zu neuen Kundinnen und Kunden werden.
  2. Suchmaschinenoptimierung – Die schönste Webseite mit den interessantesten Inhalten kann keine Kundinnen und Kunden begeistern, wenn sie im Netz nicht gefunden wird. Dafür sollten Sie Suchmaschinenoptimierung betreiben. Welche Keywords sind in Ihrer Branche relevant und wie kann Ihre Webseite in den Google Suchergebnissen ganz nach oben klettern?
  3. Anzeigen – Ein klassisches Mittel der Kundenakquise sind selbstverständlich Anzeigen. Sie können beispielsweise über Google Ads eine Marketingkampagne starten. Nutzerinnen und Nutzer, die auf die digitalen Anzeigen klicken, gelangen direkt zu Ihrer Webseite.

Kundenbindung ist genauso wichtig

Doch nicht nur die Kundenakquise, sondern auch die spätere Kundenbindung ist nicht zu vergessen. Dafür ist eine eigene Webseite ebenfalls ideal geeignet. Informieren Sie dort Bestandskundinnen und -kunden über neue Angebote und teilen Sie Neuigkeiten aus Ihrem Unternehmen. Dort können sie außerdem problemlos über ein Kontaktformular ihre Fragen stellen. Lassen Sie User doch vielleicht über Ihre Webseite einen monatlichen Newsletter abonnieren.

Eine eigene Unternehmenswebseite bietet vor allem Kleinunternehmen viele Vorteile. Steigern Sie Ihre Sichtbarkeit und gewinnen Sie neue Kundinnen und Kunden. web4business übernimmt die Webseitenerstellung für Kleinunternehmen und berät Sie gerne telefonisch zu Ihrer branchenspezifischen Homepage. Mit Zusatzleistungen wie Listing oder SEO können Sie Ihren Online Auftritt gezielt stärken.