Warum ist eine gute Homepage wichtig?

Sie haben noch keine eigene Homepage für Ihr Unternehmen? Dann wird es höchste Zeit! Denn eine Unternehmenswebseite bringt viele Vorteile mit sich.

  • Eine Webseite steigert die Sichtbarkeit Ihres Unternehmens. Potenzielle Kund*innen können bei der Google Suche auf Ihre Dienste stoßen.
  • Über eine eigene Homepage sind Sie ständig erreichbar. Selbst wenn Ihr Ladengeschäft geschlossen hat oder der Kundendienst Feierabend hat, können Kund*innen sich im Netz über Ihr Unternehmen informieren.
  • Auf einer Webseite haben Sie genügend Platz, um Ihr Angebot umfassend zu präsentieren. Anders als auf Flyern, Werbeplakaten oder in Zeitungsanzeigen unterliegen Sie keinen Beschränkungen.
  • Eine eigene Homepage schafft Vertrauen. Kund*innen erfahren, wer hinter dem Unternehmen steckt, wofür Ihr Unternehmen steht und für was Sie sich einsetzen.

Was kostet es, eine Homepage erstellen zu lassen?

Die Kosten einer eigenen Homepage lassen sich nicht pauschal zusammenfassen. Entscheidend ist der Umfang der Webseite. Handelt es sich um einen Blog, eine umfangreiche Unternehmenswebseite oder einen Onlineshop? Ausschlaggebend ist auch der Anbieter. Unternehmen können ihre Homepage über ein Baukasten-Prinzip erstellen lassen sowie eine Agentur oder einen Freelancer damit beauftragen.

Mit welchen Preisen müssen Sie bei der Erstellung einer Homepage rechnen? Während eine Homepage im Baukasten-Prinzip Sie zwischen 20 und 50 Euro im Monat kostet, sind Sie bei einer Agentur schnell bei 50 bis 200 Euro die Stunde. Freelancer übernehmen die Webseitenerstellung ebenfalls für rund 30 bis 100 Euro die Stunde. Dort sind Sie für die gesamte Erstellung schnell bei einem vierstelligen Betrag angelangt.

Es gibt jedoch auch einen Zwischenweg. Anbieter wie web4business erstellen leistungsstarke Webseiten für Kleinunternehmen mit den neuesten Designs und branchenspezifischen Inhalten für 29,90 Euro im Monat. Sie erhalten den Zugang zu Ihrer Webseite, um sie schnell und einfach pflegen zu können. Ihnen steht jedoch trotzdem ein persönlicher Ansprechpartner zur Verfügung, der Sie mit Rat und Tat unterstützt.

Wie lange dauert es, eine Webseite zu erstellen?

Hier ist wieder der Umfang entscheidend. Eine komplett neue Erstellung einer Homepage dauert in der Regel mehrere Wochen, kann sich jedoch auf mehrere Monate ziehen. Große Agenturen haben in der Regel verschiedene Mitarbeitende, die sich um die Programmierung, das Design und die Inhalte kümmern und parallel daran arbeiten können. Bei Freelancern kann der Prozess wesentlich länger dauern. Mit einem Baukastensystem hingegen kann eine Webseite innerhalb weniger Tage entstehen.

Selber günstig eine Homepage bauen?

Sie überlegen, selbst eine Homepage zu erstellen? Dabei können CMS wie WordPress oder Joomla Ihnen behilflich sein. Allerdings sollen Sie bei der Wahl eines CMS darauf achten, dass all Ihre geplanten Inhalte problemlos eingefügt werden können sind und Sie sich bei Fragen und Problemen jederzeit an einen Kundensupport oder eine Community wenden können.

Wenn Sie selbst keine technischen Fachkenntnisse besitzen und Ihre Homepage von Anfang an selbst bauen wollen, kostet das Sie in der Regel Aufwand, Zeit und Geld. Da kann es sich schon lohnen einen externen Dienstleister zu beauftragen.