5 Eigenschaften einer perfekten Produktbeschreibung

Gute Produktbeschreibungen auf der eigenen Webseite sind das A und O. Besonders Kleinunternehmen können sich mit ihren Produktbeschreibungen vom Wettbewerb abheben und Kundinnen und Kunden zeigen, warum ihr Produkt das Bessere ist.

Welche Eigenschaften gibt es also bei einem guten Produkttext zu beachten?

1. Länge

Produkttexte sollten die wesentlichen Informationen über das entsprechende Produkt beinhalten und dabei trotzdem kurz und knapp bleiben. Die durchschnittliche Läge einer Beschreibung lässt sich zwischen 100 und 200 Wörtern verorten. Das ist allerdings ganz vom Produkt abhängig. Während ein Auto beispielsweise deutlich längere Beschreibungen benötigt, können die wichtigsten Details eines Armbands um einiges kürzer wiedergegeben werden.

2. Übersichtliche Struktur

Damit potenzielle Kundinnen und Kunden nicht mit einem großen Block Text konfrontiert werden, sollte die Struktur der Produktbeschreibung wohlüberlegt sein. Dafür sollte jeder Text mit einem aussagekräftigen Titel beginnen. Darauf folgt eine Kurzbeschreibung, eine Art Teaser, die die wichtigsten Alleinstellungsmerkmale des Produkts erwähnt. Dann können Sie mit allen relevanten Produktdetails einsteigen. Diese lassen sich beispielsweise in Stichpunkten übersichtlich darstellen.

3. Keywords

Sie haben bestimmt schon einmal von dem Begriff Suchmaschinenoptimierung gehört. Ohne die Verwendung relevanter Keywords wird Ihre Seite im Internet nicht gefunden. Damit Suchmaschinen wie Google erkennen, worum es sich bei Ihrem Unternehmen handelt, müssen Sie Keywords in Ihre Produktbeschreibung einbauen. Nichtsdestotrotz sollten Sie sich immer der Tatsache bewusst sein, dass Sie für Menschen schreiben, nicht für Suchmaschinen. Achten Sie also weiterhin auf eine gute Lesbarkeit.

4. Beweise für Behauptungen

Es ist Ihr Unternehmen und Ihr Produkt – Sie entscheiden also darüber, wie sie es am liebsten auf Ihrer Webseite beschreiben. Trotzdem sollten Sie sicherstellen, dass Sie Ihre Behauptungen auch mit Beweisen belegen können. Schreiben Sie einem Produkt eine bestimmte Qualität zu, muss für potenzielle Kundinnen und Kunden erkennbar werden, warum das der Fall ist.

5. Emotionen

Produktbeschreibungen sollen vor allem eins: ein Bedürfnis bei Leserinnen und Lesern erwecken. Dafür braucht es Emotionen. Ein Produkttext sollte eine Geschichte erzählen – Wie fühlen sich Nutzerinnen und Nutzer des Produkts? Hier macht der Ton die Musik. Definieren Sie Ihre Zielgruppe und stimmen Sie Ihren Schreibstil auf das gewünschte Publikum ab. Was sind Ihre Interessen? Was fehlt Ihnen im Alltag?

Die Do’s und Dont’s der Produktbeschreibung

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Produktbeschreibungen kurz, übersichtlich und emotional geschrieben werden sollten. Sie sollten das Interesse von potenziellen Kundinnen und Kunden wecken und ein Bedürfnis nach dem Produkt erzeugen.

Manchmal ist weniger jedoch mehr. Versuchen Sie Ihre Beschreibungen möglichst kurzzuhalten, um Leserinnen und Leser nicht zu überfordern. Verwenden Sie relevante Schlagwörter, um von Suchmaschinen gefunden zu werden, aber betreiben Sie kein Keyword-Spamming. Und zu guter Letzt: Erklären Sie nicht Ihr Produkt. Die meisten Produkte erklären sich von selbst – Konzentrieren Sie sich eher auf die Vorteile, die Kundinnen und Kunden davon haben werden.

Sie brauchen Hilfe bei den Produktbeschreibungen auf Ihrer Webseite? Bei der Webseitenerstellung mit web4business erhalten Sie professionelle Unterstützung bei der Gestaltung Ihrer Unternehmenswebseite – ob in Bild, Wort oder Layout. we4business berät Sie gerne zu Ihrem Auftritt im Netz.