Was versteht man unter einem Newsletter?

Ein Newsletter ist vergleichbar mit einem digitalen Rundschreiben. Das Schreiben wird per E-Mail an einen Verteiler geschickt und kann beispielsweise über neue Angebote oder Veranstaltungen Ihres Unternehmens informieren.

Newsletter werden jedoch nicht innerhalb Ihres normalen E-Mail-Programms geschrieben. Dafür gibt es im Internet extra zahlreiche Tools. Die meisten Newsletter werden nämlich mit der Programmiersprache HTML erstellt, damit Grafiken und klickbare Elemente integriert werden können.

Doch keine Sorge, Sie müssen kein Grafik-Experte sein! Es gibt viele Online Vorlagen, die Sie verwenden können, sowie professionelle Dienste, die Ihnen beim Design und Versand behilflich sind. Aber eins nach dem anderen – warum sollten Sie überhaupt einen Newsletter versenden?

Die 3 wichtigsten Funktionen eines Newsletters

Ein regelmäßiger Newsletter hat gerade für Kleinunternehmen drei wichtige Funktionen:

  1. Kundenbindung – Informieren Sie Kunden und Kundinnen über Neuigkeiten in Ihrer Firma. Haben Sie das Büro renoviert, gibt es neue Kollegen oder ein bevorstehendes Event? Auch in schwierigen Zeiten halten Sie über den Newsletter Kontakt zu Ihren Kunden und Kundinnen und binden Sie in das Geschehen ein.
  2. Aufmerksamkeit – In einem Newsletter können Sie aktuelle Angebote oder Aktionen präsentieren. Haben Sie ein Oster-Special oder eine Weihnachtsaktion? Am besten platzieren Sie auch direkt einen Link zu Ihrem Online Shop unterhalb der Produktpräsentation.
  3. Reaktivierung – Gibt es Kundinnen, die seit Wochen einen Artikel Ihres Online Shops im Warenkorb haben? Haben sich Kunden ein Angebot erstellen lassen und sich nicht mehr gemeldet? Sprechen Sie diese Personen mit einem Newsletter direkt an und rufen Sie Ihr Unternehmen wieder in Erinnerung.

Vorteile eines Newsletters

Nun mögen Sie sich fragen, wie sich ein Newsletter zu klassischen Marketingmaßnahmen wie Bannerwerbung unterscheidet. In erster Linie ist ein Newsletter in der Erstellung besonders kostengünstig. Abgesehen von einem Online Tool für den Versand des Newsletters, entstehen damit keine Extra-Kosten für Sie.

Ohne großen Aufwand können Newsletter individuell auf Ihre Kunden und Kundinnen zugeschnitten werden. Sie können sogar Ihren E-Mail-Verteiler in verschiedene Gruppen einteilen, um diese gezielt anzusprechen.

In guten wie in schlechten Zeiten: Auch in Zeiten einer Krise oder einer allgemeinen Herausforderung innerhalb Ihres Unternehmens, können Sie Ihre Kundschaft umfassend informieren. Wie geht Ihr Unternehmen beispielsweise mit der Corona-Krise um und was für Auswirkungen hat das auf Ihre Kundschaft?

Achten Sie besonders auf Datenschutz

Da ein Newsletter in der Regel viele verschiedene Empfänger hat, müssen Sie vor allem in puncto Datenschutz aufpassen, denn auch hier gilt die DSGVO. Stellen Sie beim Versand der E-Mail sicher, dass die E-Mail-Adressen Ihrer Kundschaft unter BCc (Blindkopie) gesetzt sind, sodass die ganzen Adressen nicht für jeden Empfänger sichtbar sind.

Jeder Newsletter muss außerdem einen Abmeldelink enthalten, auf den Empfänger jederzeit klicken können, um ihn abzubestellen. Und auch hier ist ein Impressum Muss, damit die Empfänger Ihres Newsletters stets wissen, woher dieser kommt und ihn als vertrauenswürdig identifizieren können.

Einbindung des Newsletters auf Ihrer Webseite

Es gibt zahlreiche Wege, den Newsletter auf Ihrer Webseite zu integrieren und somit neue Abonnenten zu gewinnen. Zu den erfolgversprechenden Methoden gehören:

  • Ein prominenter Button auf Ihrer Webseite: “Jetzt zum Newsletter anmelden”.
  • Ein Pop-up, das Kunden und Kundinnen vor dem Verlassen der Webseite angezeigt wird.
  • Sie haben einen Online Shop? Kunden und Kundinnen können beim Bezahlprozess auswählen, ob sie den Newsletter abonnieren wollen.
  • Auch offline Marketing ist möglich: Kommen regelmäßig Interessenten in Ihr Geschäft? Fragen Sie nach ihrer E-Mail-Adresse und ihrem Einverständnis, ihnen den Newsletter zukommen lassen zu dürfen.

Professionelle Dienstleister wie web4business können Ihnen auch bei der Integration des Newsletters auf Ihrer Webseite behilflich sein. Newsletter-Tools sind im Tarif bereits inklusive. Sie haben noch keine Webseite? we4business unterstützt Sie gerne bei der Webseitenerstellung.