Was sind Conversions?

Der Begriff “Conversion” kommt aus dem Englischen und bedeutet so viel wie Umwandlung. Von einer erfolgreichen Conversion spricht man in den meisten Fällen, wenn Interessentinnen und Interessentin in Kundinnen und Kunden Ihres Unternehmens umgewandelt werden. Das passiert in der Regel durch den Kauf eines Produkts oder einer Dienstleistung.

Doch eine Conversion muss nicht immer von einem Kaufabschluss ausgehen. Sie können das Ziel einer Conversion selbst definieren – z.B. die Registrierung zum Newsletter oder der Download einer App. Das übergeordnete Ziel ist langfristig jedoch die Umsatzmaximierung.

Die Conversion Rate messen

Wie lassen sich Conversions messen, wenn jedes Unternehmen die eigenen Ziele selbst bestimmt? Dafür arbeiten wir mit der sogenannten Conversion Rate. Die Conversion Rate misst, wie viele Besucherinnen und Besucher Ihrer Webseite sich zu einer konkreten Handlung entscheiden.

Als generelle Formel können Sie die Conversion Rate folgendermaßen berechnen:

image description

Conversion Rate: (Anzahl der Conversions / Anzahl der Seitenbesucher) x 100

Beispiel: Ihre Webseite hat im Monat 1.000 Besucherinnen und Besucher. 100 davon tragen ihre E-Mail-Adresse für ein Newsletter-Abonnement ein. Die Conversion Rate beträgt 10 Prozent: (100/1.000)*100 = 10 %

Tipps zur Conversion Rate Optimierung auf der eigenen Webseite

Damit die Conversion Rate sich auf einem möglichst hohen Niveau befindet und sich die Ausgaben für Ihre Online Marketing Kampagnen lohnen, können Sie selbst einige Optimierungen vornehmen. Conversion Rate Optimierungen können auf verschiedenen Bereichen Ihrer Webseite durchgeführt werden.

  • Content – Stellen Sie sicher, dass die Inhalte auf Ihrer Webseite den Bedürfnissen Ihrer Zielgruppe entsprechen. Beantworten Sie mit Blogartikeln konkrete Fragen der User und sind Ihre Produktbeschreibungen treffend? Beschäftigen sich mit Suchmaschinenoptimierung und analysieren Sie die Platzierung Ihrer Call-to-Actions. Könnten Sie diese zielgenauer formulieren?
  • User Experience – Wie finden sich Nutzerinnen und Nutzer auf Ihrer Webseite zurecht? Die User Experience (UX) spielt bei der Erzielung von Conversions eine wichtige Rolle. Versteht ein User Ihre Webseite nicht, wird er oder sie auch nichts kaufen. Sind alle Funktionen nutzerfreundlich und technisch einwandfrei?
  • Check-out Prozess – Letzten Endes geht es für Unternehmen darum, Umsatz zu generieren. Verkaufen Sie Ihre Produkte online, haben Sie in der Regel einen eigenen Online Shop. Nutzerinnen und Nutzer zum Füllen ihres Warenkorbs zu bewegen ist die eine Sache, doch viele werden Sie im sogenannten Check-out Prozess verlieren. Stellen Sie sicher, dass Sie auch hier möglichst nutzerfreundliche Funktionen einbauen und diverse Zahlungsmöglichkeiten anbieten.

Eine bedienungsfreundliche Webseite ist für eine gute Conversion Rate das A und O. Stellen Sie sicher, dass Ihre Homepage technisch einwandfrei funktioniert und Sie alle Inhalte möglichst nutzerfreundlich gestaltet haben. Lassen Sie Ihre Webseite von web4business prüfen und sich kostenlos und unverbindlich zu Ihren Möglichkeiten beraten. web4business sorgt dafür, dass Ihre Botschaft mit der richtigen Webseite auch bei den richtigen Leuten ankommt.