Brauchen Ärzte SEO?

Immer mehr Menschen nutzen Suchmaschinen wie Google, um sich über Produkte und Dienstleistungen zu informieren. Auch im Gesundheitsbereich wird Google zunehmend genutzt, um mehr Information über Krankheitsbilder und Behandlung zu erfahren. Doch selten wird über die erste Seite der Suchergebnisse hinaus geblättert. Deswegen ist eine Suchmaschinenoptimierung unerlässlich, wenn Ihre Inhalte von Nutzerinnen und Nutzern gesehen werden soll.

Über SEO können Ärztinnen und Ärzten außerdem…

  • neue Patientinnen und Patienten gewinnen.
  • Stammpatientinnen und -patienten an ihre Praxis binden.
  • neue Mitarbeitende suchen und finden.
  • Aufklärungsarbeit leisten.

Bei der SEO handelt es sich, anders als z. B. bei der SEA, um eine langfristige Maßnahme, die nachhaltig Ergebnisse liefert.

Wird Ihr Unternehmen für relevante Keywords bei Google & Co. gefunden?

web4business macht Ihre Webseite fit für aktuelle Anforderungen von Suchmaschinen und erstellt individuelle Inhalte.

  • Analyse und Optimierung von Keywords
  • Formulierung und Vergabe von Meta Tags
  • Optimierung von Texten, Bildern und Verlinkungen

Vereinbaren Sie jetzt ein kostenloses & unverbindliches Beratungsgespräch.

Wird Ihr Unternehmen für relevante Keywords bei Google & Co. gefunden?

Durch das Absenden akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung und erklären sich damit einverstanden, dass die von Ihnen angegebenen Daten durch die we22 Solutions GmbH im Rahmen der Kontaktaufnahme genutzt werden dürfen.

Suchmaschinenoptimierung für Ärzte im Überblick

Als Verantwortliche einer Praxis haben Sie bei der SEO die Möglichkeit, sich externe Hilfe z. B. durch eine Agentur zu holen oder die Optimierung selbst anzugehen. Dabei wird zwischen sogenannter Onpage und Offpage Optimierung unterschieden. Bei der Offpage Optimierung sind nicht selten technische Kenntnisse vonnöten, da sich mit der Ladegeschwindigkeit der Seite oder dem Aufbau der Webseite auseinandergesetzt wird.

Bei der Onpage Optimierung können Sie hingegen auch als Nicht-Profi einige Elemente der Praxiswebseite überarbeiten. Dazu gehört beispielsweise die Keywordrecherche. Über diverse SEO-Tools können Sie herausfinden, über welche Suchanfragen Nutzerinnen und Nutzer derzeit zu Ihnen finden. Welche Themen könnten potenzielle Patientinnen und Patienten interessieren und wie können Sie Inhalte Ihrer Webseite danach ausrichten?