Warum brauchen Hotels SEO?

Eine Auseinandersetzung mit Suchmaschinenoptimierung lohnt sich in jeder Branche. Besonders kleinere Unternehmen können damit Ihre Sichtbarkeit im Netz verbessern und potenzielle Kundinnen und Kunden auf sich aufmerksam machen. So ist es auch bei Hotels.

Buchungsportale sind oft mit Angeboten überfüllt und können für kleinere Hotels auf die Dauer ziemlich teuer sein. Da lohnt sich das Investment in die eigene Hotel-Webseite. Damit diese aber gefunden wird, ist eine Optimierung der Seite für Suchmaschinen wie Google und Bing ein Muss.

Bei SEO handelte es sich um eine kostengünstige Möglichkeit für mehr Reichweite. Und eine übersichtlich strukturierte Webseite wird nicht nur von Suchmaschinen bevorzugt, sondern ist auch bei Nutzerinnen und Nutzern beliebt.

SEO Tipps für Hotels

Machen Sie sich unabhängig von Buchungsportalen und bringen Sie Ihre eigene Webseite in den Suchergebnissen nach vorn’! Wir haben 3 Tipps gesammelt, die Hotels als SEO-Maßnahmen umsetzen können:

1. Relevante Keywords herausfiltern

Die Keywordrecherche ist das A und O bei jeder SEO-Strategie. Nutzen Sie Tools wie AnswerThePublic, Sistrix oder den Google Keyword Planer, um herauszufinden, wonach potenzielle Gäste auf Google suchen.

Suchen Sie sich dabei Keywords mit einem signifikanten Suchvolumen aus. Über 100 Suchanfragen im Monat sollte der Begriff schon haben, damit sich der Aufwand lohnt. Passen Sie auf, dass Sie dabei nicht zu allgemeine Begriffe auswählen.

Nach dem Begriff “wellnesshotel” wird beispielsweise 135.000 Mal im Monat gesucht. Doch Sie können bei solch einem großen Begriff, die Suchintention der Nutzerinnen und Nutzer nicht richtig einschätzen. Außerdem ist die Konkurrenz hier natürlich besonders stark. Konzentrieren Sie sich lieber auf sogenannte Long-Tail-Keywords. Diese Begriffe haben vielleicht ein niedrigeres Suchvolumen, zielen aber genau auf Ihre Leistungen ab. Hat Ihr Hotel Besonderheiten was die Lage oder Ausstattung angeht? Vielleicht wollen Sie Ihre Seite ja stattdessen für den Begriff “wellnesshotel am see” optimieren.

Wird Ihr Unternehmen für relevante Keywords bei Google & Co. gefunden?

web4business macht Ihre Webseite fit für aktuelle Anforderungen von Suchmaschinen und erstellt individuelle Inhalte.

  • Analyse und Optimierung von Keywords
  • Formulierung und Vergabe von Meta Tags
  • Optimierung von Texten, Bildern und Verlinkungen

Vereinbaren Sie jetzt ein kostenloses & unverbindliches Beratungsgespräch.

Wird Ihr Unternehmen für relevante Keywords bei Google & Co. gefunden?

Durch das Absenden akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung und erklären sich damit einverstanden, dass die von Ihnen angegebenen Daten durch die we22 Solutions GmbH im Rahmen der Kontaktaufnahme genutzt werden dürfen.

2. Seiten optimieren

Dann geht es auch schon an die Optimierung Ihrer Homepage. Versuchen Sie die gewählten Keywords sinnvoll in Ihren Texten unterzubringen. Haupt- und Zwischenüberschriften sind dabei ein guter Anfangspunkt.

Bedenken Sie dabei auch die sogenannten Meta Tags. Sie können jeder Seite einen SEO-Titel sowie eine Meta-Beschreibung verleihen. Diese ist nur für Suchmaschinen sichtbar und erscheint für Nutzerinnen und Nutzer als kurzer Auszug in den Google Suchergebnissen. Hier sollten Suchmaschine und User direkt verstehen, was sie auf der Webseite erwartet.

3. Webseitenstruktur überprüfen

Ein weiterer SEO-Tipp, der aber auch sonst nicht schaden kann, ist die Optimierung Ihrer Webseitenstruktur. Ist Ihre Webseite nutzerfreundlich und responsiv gestaltet? Eine Besucherin Ihrer Webseite sollte sich intuitiv zurechtfinden können und genau verstehen, wo welche Information zu finden ist.

Ein übersichtliches Menü und eine nachvollziehbare Nutzerführung sind für Suchmaschinen ein eindeutiger Pluspunkt. So kann Google die interne Struktur Ihrer Webseite nachvollziehen und weist Nutzerinnen und Nutzer bei Ihrer Suche auf die entsprechenden Seiten hin.