Sie fragen sich vielleicht, warum Sie mit Ihrem kleinen Betrieb mit vielleicht nicht einmal zehn Mitarbeitern über Unternehmenskultur und eine Identitäts-Strategie nachdenken sollen. Sie überlegen, ob das überhaupt Sinn macht und es sich lohnt, so viel Arbeit in ein Kommunikationskonzept zu stecken oder ob das nicht eher etwas für Großunternehmen ist? Wir zeigen Ihnen, welche Vorteile sich für Sie aus einer klar strukturierten Corporate Identity ergeben können.

Eine Corporate Identity schafft Beständigkeit

Bei Corporate Identity denken die meisten Menschen an große Unternehmen wie IKEA oder Aldi, aber vermutlich nicht an den Malerbetrieb von nebenan. Umso mehr können Sie Ihre Kunden mit einem gesamtheitlichen Auftritt positiv überraschen.

Eine proaktive Corporate Identity kann sicherstellen, dass die Kommunikation und der Gesamtauftritt Ihres Unternehmens einheitlich und harmonisch ist. Und das wiederum vermittelt Ihrer Zielgruppe ein Gefühl von Sicherheit und Beständigkeit und die liebt schließlich jeder. Ihre Kunden können sich so besser mit Ihrem Unternehmen identifizieren, ein Geschäft kann so fast schon Bestandteil des eigenen, engen persönlichen Kreises werden.

Denken Sie hier doch mal an die IKEA-Werbefigur Smilla: Die natürliche, so nahbar wirkende Schwedin, die uns mittlerweile in nahezu jedem IKEA TV-Spot begegnet, macht es einem leicht, sich mit ihr zu identifizieren. Egal, ob sie im Urlaub Heimweh hat oder sich mit dem Partner über die Unordnung zuhause streitet. Wir haben das Gefühl, in jedem von uns steckt manchmal ein bisschen Smilla und so fühlt man sich unbewusst auch dem dahintersteckenden Unternehmen enger verbunden.

Mit einer CI im Wettbewerb behaupten und Potenzial ausschöpfen

Durch dieses aufgebaute vertraute Gefühl steigt auch die Glaubwürdigkeit in die Produkte und Dienstleistungen von IKEA. Die Möbelkette wird als verständnisvoll und nahbar wahrgenommen, was das gesamte Firmenimage positiv beeinflusst. Und somit dafür sorgt, dass IKEA stärker im Gedächtnis bleibt, als so manche Konkurrenz. Wenn Sie Ihren Kunden immer wieder mit einem starken und harmonischen Gesamtauftritt begegnen, heben auch Sie sich stärker von Ihrer Konkurrenz ab und kreieren gleichzeitig Ihr eigenes starkes Unternehmensbild.

Stärkung des Teams durch Transparenz

Die Corporate Identity ist aber nicht nur wichtig, um unternehmensexterne Ziele zu erreichen. Auch Mitarbeitende können unter strukturierten Voraussetzungen und klaren Unternehmenswerten bessere Leistungen abliefern. Durch eine gute interne Kommunikation – und vor allem auch Umsetzung - der Normen und Werte, werden Zusammenhänge verständlicher und das Gemeinschaftsgefühl wird gestärkt. Mitarbeitende können sich besser mit Ihrem Unternehmen identifizieren, was die einheitliche Außenwirkung Ihres verbessert. Nur so können Unternehmensziele auch langfristig erreicht werden.

Natürlich schüttelt man eine Corporate Identity nicht einfach so aus dem Ärmel. Jedoch hat jedes bestehende Unternehmen eine Unternehmensidentität – ob Sie diese bewusst wahrnehmen und managen oder eben nicht. Es geht also lediglich darum, ob Sie Ihre CI dem Zufall überlassen wollen oder ob Sie anfangen, sie selbst in die Hand zu nehmen. In unserem nächsten Beitrag verraten wir Ihnen, wie Sie Ihre CI mit simplen Mitteln optimieren können.