Im Gespräch mit Anna Sönksen über ihre Beauty-Webseite

web4business Kundin Anna Sönksen von Wäsche & Kosmetik Heidi Sönksen erzählt über ihre Beauty-Webseite und darüber, weshalb es gerade für kleine Betriebe wichtig ist, das Thema Webseite einfach anzupacken – web4business.

Zurück zur vorherigen Seite
Berlin | 13.03.2018

Im Gespräch mit Anna Sönksen über ihre Beauty-Webseite.

Wir sprachen mit Anna Sönksen von Wäsche & Kosmetik Heidi Sönksen darüber, weshalb es gerade für kleine Betriebe wichtig ist, das Thema Webseite einfach anzupacken und keine Scheu davor zu haben, Neues auszuprobieren.
Was sich mit ihrer Beauty-Webseite für ihren Arbeitsalltag sowie ihre Kunden verändert hat, wie sie auch Facebook für sich entdeckt haben und was sie anderen Betrieben raten würden, erzählt sie uns im Interview. 

Viele Kleinunternehmen tun sich anfangs ja etwas schwer damit, den Schritt zur eigenen Webseite zu wagen. Was war für Sie der ausschlaggebende Punkt, wo für Sie feststand: Jetzt müssen wir online gehen?

Wir hatten das Thema Webseite schon länger auf dem Zettel und überlegt, das Projekt in Angriff zu nehmen. Letztlich haben wir es aber doch recht lange aufgeschoben. Irgendwann sind wir dann von unserem Partner Jean d’Arcel auf euch aufmerksam gemacht worden. Und da uns euer Angebot direkt zusagte, meinte ich zu meiner Mutter: „Los, wir machen das jetzt mal!“ und so haben wir das Thema Webseite dann angepackt. 

Ich habe allerdings auch vorher häufig mit meiner Mutter darüber gesprochen, wie wichtig eine Webseite eigentlich ist. Immerhin wohnen wir in einem Ort, wo viele Feriengäste unterwegs sind. Wenn dann mal jemand nach Kosmetik in der Umgebung googelt und vielleicht nicht gerade durch die Innenstadt läuft und unseren Laden sieht, findet er einfach nicht zu uns. Das ist ein riesiges Potenzial, was man da nicht nutzt und viele potenzielle Neukunden gehen einem so durch die Lappen. Und natürlich ist auch meiner Mutter bewusst, wie wichtig es heute ist, modern aufzutreten und vor allem online sichtbar zu sein. Schließlich schläft ja auch die Konkurrenz nicht und da möchte man selbstverständlich mithalten… oder was heißt mithalten – eigentlich will man ja besser sein. 

Wie reagierten Ihre Kunden auf Ihre Webseite? Haben Sie Feedback dazu erhalten oder sind gar neue Kunden auf Sie aufmerksam geworden?

Auf jeden Fall! Wir haben schon einige Rückmeldungen von unseren Kunden bekommen und die waren durchweg positiv. Sie loben vor allem den Aufbau unserer Seite und finden sie sehr gut strukturiert sowie schön gestaltet. Zudem sehen sie es als praktisch an, dass sie unser Angebot zusätzlich online finden können. Da erhalten sie nochmal einen guten Überblick über all unsere Leistungen und Produkte. Es gab einige Kunden, die vorher gar nicht genau wussten, was wir alles für Leistungen anbieten und dann tatsächlich durch die Webseite darauf aufmerksam geworden sind, was wir sonst noch alles in petto haben – einfach weil sie zuhause in Ruhe nochmal online nachschauen konnten. Das ist natürlich klasse.

Doch auch neue Kunden sind durch unsere Webseite auf uns aufmerksam geworden. Vor allem aus der Nachbarstadt sind welche bei uns gelandet. Sie hatten bei Google nach Kosmetikern in der Nähe gesucht und haben so zu uns gefunden. Ohne Webseite wäre das nicht der Fall gewesen.

Sie haben Ihrer Beauty-Webseite vor kurzem ein kleines Makeover verpasst. Welche Veränderungen waren Ihnen hier besonders wichtig und wie sind Sie auf die Idee gekommen, Ihre Seite zu aktualisieren? 

Zum einen wollte ich unsere Webseite wieder etwas jünger und moderner gestalten. Wir schauen regelmäßig, ob sie noch unserem Anspruch gerecht wird und der Zeit entspricht. 
Zum anderen stand bei uns das Thema Responsivität ganz oben auf der Agenda. Wir wurden in letzter Zeit des Öfteren mal von Kunden darauf hingewiesen, dass unsere Webseite auf dem Handy nicht gut zu bedienen sei. Zudem schreibe ich zufälligerweise gerade meine Bachelorarbeit über das Thema „User Experience“ -  also das Nutzererlebnis. Und da merkte ich, dass wir uns mal an die Überarbeitung unserer Webseite setzen müssen. Die Leute surfen heute einfach immer mehr mit dem Handy und nicht mit dem PC im Internet. Deshalb ist die Anpassung der Webseite an mobile Endgeräte echt wichtig. Auch wenn ich unsere Webseite pflege, achte ich am meisten darauf, wie sie auf dem Handy aussieht – das ist für mich die höchste Priorität und nicht mehr andersrum. 
Ich würde deshalb auch wirklich jedem raten, der jetzt noch eine neue Seite erstellt: Achtet unbedingt darauf, wie eure Webseite auf mobilen Endgeräten aussieht! 

Wer ist bei Ihnen für die Webseitenpflege zuständig? Haben Sie eine Routine entwickelt oder passiert das spontan, je nachdem wie Sie gerade Zeit haben? 

Wir versuchen einmal im Monat nochmal über die Seite zu schauen und gucken, ob alles aktuell ist oder etwas aktualisiert werden muss. Natürlich prüfen wir da zudem, ob uns die Seite insgesamt noch gefällt oder wir vielleicht mal etwas austauschen müssten.
Ansonsten haben wir alle Mitarbeiterinnen dafür sensibilisiert, im Arbeitsalltag regelmäßig Fotos zu machen – zum Beispiel von neuen Produkten oder auch von Veranstaltungen, auf denen sie gerade unterwegs sind. Die können wir dann auf unsere Webseite oder unsere Facebook-Seite stellen und unsere Kunden so über neue Ware, Veranstaltungen, neue Marken oder Preisänderungen informieren. Letztlich wollen wir unsere Sachen ja nicht nur im Laden lassen, sondern nach draußen tragen und zeigen, was wir alles im Angebot haben.
Das hat sich mittlerweile gut in den Arbeitsalltag integriert. Immer, wenn neue Ware reinkommt, wird davon ein Bild gemacht. Letztendlich ist das ja alles kein Extraaufwand: Wenn die Sachen sowieso ausgepackt werden, macht das keinen großen Unterschied, ob ich davon noch fix ein Foto schieße oder nicht. Zudem wird man mit der Zeit ja auch schneller und solche Vorgänge integriert man dann ganz schnell in seinen Arbeitsprozess. 

Insgesamt ist es meiner Meinung nach einfach wichtig, dass sich das Ganze jemand zur Aufgabe macht und den Hut aufhat, was die Themen Webseite oder Social-Media-Kanäle angeht. Es muss eben einer dran denken und etwas pushen. Ansonsten verläuft sich das schnell wieder im Sande und das wäre natürlich schade. 

Welche Rolle spielt das Thema Online Marketing bei Ihnen? Haben Sie sich damit schon einmal auseinandergesetzt (z. B. mit dem Thema Suchmaschinenoptimierung, Google-Anzeigen oder Anzeigen in sozialen Medien)?

Online Marketing ist auch bei uns ein Thema, denn: Was bringt einem eine Webseite, wenn sie keiner findet? Früher haben wir noch relativ viele Anzeigen in verschiedenen Lokalzeitungen geschaltet. Jetzt nutzen wir einen Teil des Budgets für Google- oder Facebook-Anzeigen. Das ist eine günstige Alternative zu Zeitungsanzeigen, die ja heute zum Teil wirklich teuer sind. Darüber erreichen wir dann eine neue Zielgruppe, nämlich jüngere Leute. Die gucken heute nicht mehr in die Zeitung, sondern suchen online nach Angeboten. Und hier haben wir gute Erfolge erzielt und sogar einige Mitbewerber ausgestochen.
Insgesamt würde ich also sagen: Die Mischung macht’s! Durch die Kombination von Online- und Zeitungsanzeigen können wir all unsere Zielgruppen gut erreichen – und zwar auf unterschiedlichen Wegen. 

Mit einer professionellen Webseite und der damit verbundenen Digitalisierung vieler Arbeitsabläufe verändert sich ja auch der Arbeitsalltag. Haben sich Abläufe in Ihrem Betrieb durch Ihre Webseite verändert? Und welche Chancen sehen Sie für sich und Ihre Gäste darin, immer mehr Dinge online abzuwickeln?

Grundsätzlich merkt man schon, dass sich die Arbeitsabläufe dadurch etwas verändert haben. Für unsere Kunden ist das natürlich ein riesiger Vorteil, dass sie vieles online abwickeln können. Uns ist zum Beispiel aufgefallen, dass wir immer öfter Terminanfragen am Abend per Mail bekommen – außerhalb der Öffnungszeiten. Für unsere Kunden ist es also wirklich praktisch, dass sie solche Anfragen auch unabhängig von unseren Öffnungszeiten stellen können, vor allem wenn diese eventuell noch mit ihren Arbeitszeiten kollidieren. Ich habe Freundinnen aus der Großstadt, die sagen ganz klar: Wenn ich bei einer Kosmetikerin keinen Termin online buchen kann, dann gehe ich da nicht hin. Auf dem Land ist das vielleicht noch nicht ganz so schlimm, aber es entwickelt sich immer mehr in diese Richtung.

Unsere Arbeit im Laden hat sich dahingehend verändert, dass wir uns ein Tablet angeschafft haben. Damit können wir zum einen Fotos machen und direkt online hochladen. Zum anderen nutzen wir es dafür, Mails und Anfragen zu beantworten. Das dauert ja nicht lange und lässt sich schnell mal zwischendurch erledigen, wenn man gerade kurz Leerlauf hat. Dabei handelt es sich auch nicht nur um Kundenanfragen. Bei vielen unserer Lieferanten haben wir festgestellt, dass sie mittlerweile am besten per Mail zu erreichen sind und ungern telefonieren. Deshalb ist es natürlich wichtig, auch hierauf zu reagieren. 

Nach wie vor gibt es noch einige Betriebe aus der Beauty- oder Einzelhandelsbranche, die noch keine eigene Webseite haben. Was würden Sie ihnen raten? 

Einfach machen! Es bringt einem nur Vorteile. So ein Internetauftritt kostet zwar einen gewissen Initialaufwand, aber danach zieht man so viel daraus. Man wird ganz anders von seinen Kunden wahrgenommen. Auch baut man dadurch meiner Meinung nach eine emotionalere Bindung zu seinen Kunden auf. Sie lernen den Laden sowie die Menschen dahinter kennen und erfahren, was es Neues gibt. Auf diese Weise kann man natürlich sein Image formen und seinem Geschäft ein Gesicht geben. 

Ich kann selbstverständlich die Bedenken vieler Kleinunternehmer verstehen, dass solch ein Online-Auftritt zusätzliche Arbeit bedeutet. Das ging meiner Mutter am Anfang ja auch nicht anders. Ich sage allerdings immer zu ihr: Man muss sich überlegen, wie viel Zeit stecke ich dort rein und was kriege ich am Ende heraus. Wenn das stimmt, kann man nichts falsch machen. Und da die Kunden das bei uns durchweg positiv annehmen, passt das vollkommen. Bei ihr merkt man richtig, dass sie die Angst verloren hat, weil sie mitbekommt, was sie für positives Feedback erhält und wie gut unsere Internetpräsenz bei den Kunden ankommt. 

Wir haben gesehen, dass Sie auch in den sozialen Medien, v.a. Facebook, sehr aktiv sind und Ihren Kanal sehr liebevoll pflegen. Wie kam es dazu? 

Für mich geht ein Facebook-Auftritt mittlerweile einfach mit einer guten Webseite einher. Er gehört sozusagen zur Grundausstattung dazu. Über Facebook kann man nochmal eine ganz andere Beziehung zu seinen Kunden aufbauen und erhält vor allem direktes Feedback von ihnen.

Ich glaube, viele – gerade Kleinunternehmer – denken, dass sich sowas wie eine Facebook-Seite nicht lohnt, da sie damit eventuell nicht die Riesenmasse erreichen. Man muss sich nur immer wieder vor Augen führen, dass es nicht wichtig ist, möglichst viele Menschen auf sich aufmerksam zu machen. Vielmehr zählt es doch, dass es die richtigen sind. Selbst wenn ich mit einem Beitrag auf Facebook nur 30 Personen erreiche, bringt es mir viel, weil das meistens 30 Personen sind, die sich wirklich für unser Geschäft und unsere Angebote interessieren. Man darf sich da nicht zu sehr mit großen Unternehmen vergleichen. 

Wofür nutzen Sie Facebook hauptsächlich und welche Erfahrungen haben Sie bisher damit gemacht?

Wir nutzen Facebook vor allem dafür, um unsere Kunden über Angebote und Neuigkeiten zu informieren. Allerdings ebenso, um ihnen einen Einblick in unseren Laden und unsere Arbeit zu geben. Das interessiert die Leute, weil sie gerne hinter die Kulisse blicken und so ein bisschen an unserem Leben teilhaben können. 
Zudem probieren wir gerne immer mal was Neues aus. Vergangenes Jahr haben wir zum Beispiel erstmals ein Gewinnspiel auf unserer Facebook-Seite veranstaltet. Das ist super bei unseren Kunden angekommen und es haben ziemlich viele Leute daran teilgenommen. Man kann also ganz unterschiedliche Sachen ausprobieren – manches funktioniert gut und anderes eben nicht, aber auch das ist ja nicht schlimm. Das Schöne ist eben, dass man direkt ein Feedback von seinen Kunden bekommt.

Und zuletzt: Für uns ist es immer besonders wichtig, dass unsere Kunden zufrieden mit unserem Produkt und unserem Service sind. Welche Erfahrung haben Sie mit der Zusammenarbeit mit web4business gemacht?

Wir sind ja nun schon ein wenig Kunde bei euch und wirklich mehr als zufrieden. Das Handling ist einfach, man hat viele Möglichkeiten für die Gestaltung seiner Seite und vor allem der Kundenservice ist klasse. Sobald man mal nicht weiterweiß und eine Frage hat, kann man sich immer an sie wenden und sie helfen einem wirklich schnell und kompetent weiter. Vor allem für Betriebe, die nicht allzu viele Vorkenntnisse in der Webseitenerstellung und -pflege haben, ist das das perfekte Angebot. Zum einen können sie sich die Webseite von einem Profi erstellen lassen und werden gut beraten, zum anderen können sie Änderungen aber auch ganz leicht selbst vornehmen. Von daher haben wir bisher wirklich nur positive Erfahrungen gemacht.


Über Anna und Wäsche & Kosmetik Heidi Sönksen

Heidi Sönksen betreibt seit 35 Jahren ihr Geschäft für Wäsche und Kosmetik in Bredstedt/Schleswig-Holstein. Seit 2016 ist sie mit einer Beauty-Webseite von web4business auch online zu finden. Ihre Tochter Anna unterstützt sie neben ihrem dualen Studium seit einigen Jahren insbesondere bei der Pflege und Vermarktung ihrer Online-Auftritte. Hier hat sie vor allem Spaß daran, auf der Webseite und FB-Seite ihrer Mutter verschiedene Formate auszuprobieren und zu sehen, was gut bei den Kunden ankommt. Heidi Sönksen freut sich hingegen über die Ideen ihrer Tochter, da sie schon immer darum bemüht ist, ihr Geschäft weiterzuentwickeln und voranzubringen. Ob Webseite, Online-Marketing oder Facebook-Seite – sie vertraut Anna da vollkommen und ist glücklich mit dem positiven Feedback ihrer Kunden. 

Überzeugen Sie sich selbst von ihrer neuen Webseite und ihrer liebevoll geführten Facebook-Seite

Arbeiten Sie, wie Anna, in der Beauty-Branche und sind unsicher, ob Sie bereits das volle Potenzial Ihrer Webseite nutzen? Oder haben Sie womöglich noch gar keinen Internetauftritt, möchten dieses Projekt aber endlich in Angriff nehmen? Dann schauen Sie sich unsere Beauty-Webseiten an. Wir zeigen Ihnen, welche Inhalte auf Ihrer Webseite nicht fehlen dürfen, haben passende Anwendungen, Texte sowie Bilder parat und beraten Sie jederzeit gern. Wir sorgen für Ihren perfekten Onlineauftritt! 

Haben Sie weitere Fragen
oder benötigen Sie ein Angebot?

(Servicezeiten: MO - FR : 08:00 - 20:00 / SA : 10:00 - 16:30)

Webseiten Business Plus

Ideal für Betriebe, die mehr wollen — alle Vorteile einer professionellen Branchenwebseite.

29,90 € / Monat
  • Responsives Design
    kompatibel für mobile Endgeräte
  • Extra Brancheninhalte
    Texte, Bildarchiv, Partnerarchiv
  • Branchen-Funktionalitäten
    ca. 100 Applikationen für Nutzen und Mehrwerte
  • Marketing-Funktionalitäten
    Interessentenverwaltung, Besucherstatistik, Werbekampagnen etc.
  • Sicherheitsfunktionalitäten
    SSL-Verschlüsselung, Impressumsgenerator, Hosting und Domain
  • Professionelles E-Mail-Paket
    5 E-Mail-Adressen inklusive, automatischer Spamfilter und Virenschutz
  • Persönlicher Ansprechpartner
    an 6 Tagen pro Woche
  • Jederzeit kündbar zum Monatsende
Branche auswählen und loslegen
Webseiten Business Premium

Ideal für Betriebe, die alles wollen — eine Rundumversorgung ihrer Branchenwebseite.

129,00 € / Monat
  • Responsives Design
    kompatibel für mobile Endgeräte
  • Extra Brancheninhalte
    Texte, Bildarchiv, Partnerarchiv
  • Branchen-Funktionalitäten
    ca. 100 Applikationen für Nutzen und Mehrwerte
  • Marketing-Funktionalitäten
    Interessentenverwaltung, Besucherstatistik, Werbekampagnen etc.
  • Sicherheitsfunktionalitäten
    SSL-Verschlüsselung, Impressumsgenerator, Hosting und Domain
  • Professionelles E-Mail-Paket
    5 E-Mail-Adressen inklusive, automatischer Spamfilter und Virenschutz
  • Webseitenmanager
    das Organisationstalent für alle Änderungsservices
  • Erfolgscoach
    professionelle Unterstützung im Online-Marketing
  • Änderungsservice, SEO-Service oder SEM-Service
  • Google MyBusiness Brancheneintrag
  • 50€ Startbudget SEM-Kampagne (einmalig)
  • Persönlicher Ansprechpartner
    an 6 Tagen pro Woche
  • Jederzeit kündbar zum Monatsende
Branche auswählen und loslegen
1
2
Business PLUS
Business PREMIUM

Eine gute Wahl!

Bitte teilen Sie uns an dieser Stelle Ihren Beruf oder Ihre Branche mit.

oder
Leider konnten wir Sie keiner Branche zuordnen.
Bitte wählen Sie eine passende Branche aus der Dropdown-Liste.
1
2
Business PLUS
Business PREMIUM

Erstellung leicht gemacht!

Sie möchten Zeit sparen, haben keinerlei Vorkenntnisse und brauchen beim Erstellen Ihrer Webseite die Hilfe von echten Profis? Dann haben Sie hier die Möglichkeit, für einmalig 598 € ein Erstellungspaket zu buchen.

Ja, Paket hinzubuchen Nein, ohne weiter
1
2
Business PLUS
Business PREMIUM

Geschafft

Sie profitieren von unserem Premium-Service:
Für den Buchungsabschluss benötigen wir noch die folgenden Kontaktinformationen von Ihnen.

Bestellung Premium Tarif

Bestellung Premium Tarif